WIR BLUTEN OHNE WUNDE

August 6, 2022 von Karen | Keine Kommentare

Eine Hörspielinstallation von Esther Nicklas

Für eine*n Zuschauer*in
Dauer: 60 Minuten
Sprache: Deutsch

Für Ihren Vorbestellungsbesuch buchen Sie einen Slot unter:
info@kronenboden.de
oder
Karen Stuke: 0152 09425100

Der kronenboden ist ein nicht kommerzieller Projektraum, daher wird für das Ticket
nur ein Pfand von 20,- Euro erhoben, das bei Erscheinen wieder ausgehändigt wird.

Achtung: Da die Vorstellung exklusiv für eine Person gespielt wird, bitten wir Sie ausdrücklich darum, diese auch wahrzunehmen. Falls Sie kurzfristig verhindert sein sollten, bitten wir Sie herzlich Ersatz zu organisieren, oder das Pfand wird als Kronenboden Spende einbehalten.
Informieren Sie in diesem Fall bitte Karen Stuke unter: 0152 09425100.

30. September/ 1. und 2. Oktober 2022, jeweils 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr
7./8./9. Oktober 2022, jeweils 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr

mehr »»

mit Unterstützung von:

[a]

November 17, 2021 von Karen | Keine Kommentare

Herzliche Einladung zur nächsten Kronenboden Ausstellung!

[a]

Eine Auseinandersetzung mit den Menschenrechten in grenzüberschreitenden Sprachen
Klang- und Videoinstallation

Künstlerische Leitung: Lutz Gallmeister

3. bis 10. Dezember 2021, 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Tanzperformances:
3., 4., 7. und 10. Dezember 2021 jeweils um 20 Uhr

Das Projekt [a] unterzieht die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (AEMR) einer kritischen Betrachtung. Das internationale Team untersucht in einem Sprachen, Länder und Kunstsparten überschreitenden Dialog sowohl das Verbindende der Menschenrechte als auch deren Problematiken.

mehr >>>

Hygieneverordnung (2G +):

Der Zugang zum KRONENBODEN nur:
• geimpft oder genesen
sowie:
• Ticket (nur für die Performance) und
• aktueller Negativ Test
• FFP2 Maske

Free Tickets gibt es hier

vielen Dank an MIFRUSH Production!

 

CARUSO SINGS AGAIN – the other Carusos

Juli 27, 2021 von Karen | Keine Kommentare

Montag, 2. 8. 2021 – 16 Uhr

2. August 1921: Vor hundert Jahren verstarb Enrico Caruso, der erste Popstar der Weltgeschichte. Noch heute ist sein Name sprichwörtlich und wird noch immer als Qualitätsbegriff für andere Tenöre genutzt und ebenso für Marketing Zwecke ge- und missbraucht.


Um an seinem 100. Todestag an Enrico Caruso zu erinnern, zeigt der Kronenboden Teile der Caruso Kronenboden Sammlung, die vor fünf Jahren ihren Anfang nahm und sich seitdem stetig entwickelt und vergrößert.
Am Montag, dem 2. August 2021 ab 16 Uhr werden die Platten die von Caruso handeln oder nach ihm benannt sind nicht nur gezeigt, sondern auch gespielt. Enrico Caruso selber wird selbstverständlich auch seine Stimme  von seinen 130 Schellack Platten der Sammlung erklingen lassen.

Ein Konzert der ganz besonderen Art.

Das Wunschkonzert findet außerdem am 10. September von 17  bis 20 Uhr statt sowie am Kolonie Wedding Wochenende 27.-29. August und 24.-26. September 2021.


weitere Platten und die Sammlung sind hier zu sehen CARUSO SINGS AGAIN >>>

mehr »»

Unterstützt und gefördert durch das Stipendium für Betreiber:innen künstlerischer
Projekträume und -initiativen im Bereich Bildende Kunst im Jahr 2021

 

WAVE LAND von Peter Hoiss

August 21, 2020 von Karen | Keine Kommentare

Es ist soweit – die nächste Kronenboden Ausstellung findet diesen Monat statt:

Eröffnung: Freitag, 30. Oktober, 19.00 Uhr
Einleitende Worte: Michaela Obermair

Ausstellungsdauer: 31. 10. – 29. 11. 2020

Öffnungszeiten:
FR + SA 15.00–18.00 Uhr
und nach Vereinbarung 0152 09425100

Kolonie Wedding Oktober: 30. 10 – 1. 11.
Artist Talk: Sonntag, 1. November, 15.00 Uhr

Kolonie Wedding November: 27.11. – 29. 11.
Finissage: Sonntag, 29. November, 15.00 – 18.00 Uhr

Die Ausstellung Peter Hoiss WAVE LAND, ist eine Kooperation zwischen
KRONENBODEN und der FOTOGALERIE WIEN, www.fotogalerie-wien.at

Seit 2010 wird jährlich eine der in der FOTOGALERIE WIEN stattfindenden Ausstellungen einem/einer jungen aufstrebenden KünstlerIn als Einzelausstellung gewidmet. Diese Ausstellungsreihe, SOLO, fungiert als Plattform und Sprungbrett für KünstlerInnen, die gerade am Beginn ihrer Karriere stehen, aber bereits über ein umfangreiches Werk verfügen, das einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden soll. Ziel ist es, eine nachhaltige Bekanntheit für die/den ausgewählte/n KünstlerIn zu schaffen; dies inkludiert auch die Vermittlung von Kooperationen und Wanderschaften.
Für SOLO XI haben wir Anfang 2020 PETER HOISS eingeladen.
www.peterhoiss.com

Dank an:
Österreichisches Kulturforum Berlin
Michaela Obermair

mehr »»

Caruso sings again im Gropius Bau

Mai 29, 2020 von Karen | Keine Kommentare

Im Herbst 2019 hat der Künstler Lee Mingwei Open Calls veröffentlicht, um Berliner*innen als Gastgeber*innen in seine Ausstellung „禮 Li, Geschenke und Rituale“ einzubinden. Im Rahmen des Projekts „The Living Room“ sind diese Gastgeber*innen eingeladen, ihre persönlichen Sammlungen auszustellen.

Die Caruso Kronenboden Sammlung wurde u. a. ausgewählt.
Teile der Sammlung sind vom 27. Mai bis zum 1. Juni im Gropius Bau zu sehen. Am Donnerstag, dem 28. Mai um 16 Uhr, Sonnabend, dem 30. Mai um 14 Uhr und Sonntag, dem 31. Mai um 16 Uhr wird Karen Stuke als Gastgeberin vor Ort sein um die Sammlung zu präsentieren, Geschichten zu erzählen und um das Grammophon anzuschmeißen um Caruso wieder singen zu lassen.

Caruso sings again ist ein fortlaufendes künstlerisches Recherche- und Forschungsprojekt über Enrico Carusos Leben und die Geschichten seiner Zeit bis zur Gegenwart.
Es geht nicht darum zu zeigen, dass Caruso der beste Tenor aller Zeiten war. Das könnte man trotz der historischen Aufnahmen nicht beweisen. Was würde uns das auch sagen?

Es geht vielmehr um den Umgang mit ihm. Der Umgang mit seiner Stimme. Der Umgang mit ihm als Person und als Star, Legendenbildung und Marketing. Die Bezüge zu ihm, die Technik, die Verbreitung seiner Stimme. Und um den Umgang mit seinem Namen bis heute.
Es geht um mediale Bezüge – schon vor hundert Jahren haben Zeitungen ihn als Start erst gemacht und dann kritisiert. Es geht um die Bücher und Biografien die teilweise nicht korrekt sind und dennoch an der Legendenbildung Teil haben und den Mythos verstärken.

Caruso sings again Collection ›››

Foto: Laura Fiorio/Installationsansicht Lee Mingwei: 禮 Li, Geschenke und Rituale, Gropius Bau, Berlin, 2020

Lee Mingwei
禮 Li – Geschenke und Rituale
bis 12. Juli 2020
Zeitfenster-Ticket
Samstag bis Mittwoch 10:00 bis 19:00
Donnerstag und Freitag 10:00 bis 21:00
Dienstag geschlossen
Gropius Bau
Niederkirchnerstraße 7
10963 Berlin

Mit Omas Leuchter fing alles an!

Januar 2, 2020 von Karen | Keine Kommentare

Am 19.1.2020 von 12:00 bis 16:00:

NEUJAHRSEMPFANG UND AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG

Eine Foto-Leuchter-Spiegel Installation von Anja Teske

Leuchter bringen den Tag ins Innere. Das Innere bedeutet hier in den Fotografien Räume/Orte der Versammlung, Licht dort verbindet und macht sichtbar, ermöglicht Erkennen.

Der Gegensatz, die Dunkelheit, steht für das Ungewisse, aber auch das Böse. Mit den Formen der Leuchter in dieser Ornamenten Vielfalt, assoziieren wir Sonne, Blüten oder Lichtpunkte, im übertragenen Sinn: Wärme, Wachstum und Perspektiven, den Glanz, das Leuchten als Ausdruck der Begeisterung.

Öffnugnszeiten: Sa und So 15:30 bis 18:00

mehr »»

PEPVCPTFEPEG

November 26, 2019 von Karen | Keine Kommentare

Freitag ist Eröffnung!!!!

reflections and links based on two seminars and a research trip, dealing with slow violence

Eröffnung
29. November 2019, 19 Uhr
Laufzeit
30. November 2019 – 05. Januar 2020
Orte
uqbar und Kronenboden
Schwedenstraße 16, 13357 Wedding

Öffnungszeiten
Freitags und Samstag von 14:00 bis 19:00


mit Arbeiten von:
Alexander Theis, Annette Hürter, Eleanora Pfanz, Hanna Jurisch, Jonas Zilius, Iden Sungyoung Kim, Leonie Mühlen, Minh Duc Pham, Nis Petersen, Silvie Wipfler, Vera Gärtner

mehr »»