Karen Stuke

Karen Stuke studierte Visuelle Kommunikation an der FH Bielefeld und der Akademie Minerva Groningen. 1999 hat sie in Bielefeld ihr Studium bei Gottfried Jäger und Jürgen Heinemann abgeschlossen.
Seitdem arbeitet sie als Fotokünstlerin und freie Fotografin für verschiedene Regisseure, Bühnenbildner und Theater. Das führte sie an die Staatsoper Berlin, Oper der Stadt Köln, Staatsoper Wien, Opéra Comique Paris, Los Angeles Opera u.v. a.

2008 gründete sie den Projektraum »Kronenboden, ein Ausstellungs – und Konzertraum in Berlin mit Schwerpunkt der visuellen und darstellenden Künste.



Einzelausstellungen  Auswahl

2014
»Opera obscura di Napoli« Teatro Kismet Opera Bari, Italien
Organisiert von Museo Nuova Era und PrimoPiano Napoli

2013

»Stuke after Sebald’s Austerlitz« The Wapping Project, London

2012
»Meistersinger & Co.« Kronenboden, Berlin

2011
PAN
»Opera Obscura di Napoli« PAN, Neapel, Italien
»Opera Obscura« Galleria PrinoPiano, Neapel

2010
»Opera Obscura« Gesellschaft für Musiktheater, Wien

2009

»City Lights« Elipsis Gallery Istanbul

2008
»Sleeping Sister« Kronenboden, Berlin
»Vorhang auf!« Kronenboden, Berlin

2007
»Die Trilogie der schönen Zeit, oder: Warten macht mir nichts aus!«
Beaugrand Kulturkonzepte, Bielefeld

2006
»Auf dem grünen Hügel« Galerie Magenta, Berlin

2005

»4 Rooms« St. James Cavalier, Valletta, Malta

2003
»Schlafbilder« Space Untitled, Berlin

2000
»Ten Rooms« Manoel Theater, Valletta

1998
»Theaterlöcher« Städtische Bühnen Bielefeld

 


 

Einzelausstellungen Auswahl

2017
»Umano, Troppo Umano« zusammen mit Luigi Grassi, Massimo Pastore und Roxy in the box, Grafica Metelliana, Mercato San Severino, Italien

2016
»Theater und das Problem der Zeit« FLUSS Fotoinitiative, Wolkersdorf, Österreich

2015
»Handmade Photography« zusammen mit Björn Albert, Oliver Blohm, Jeremy Lynch, Marianne Ostermann, Antonio Panetta, David Puntel, Jochen Rohner und Donata Wenders, Projektraum PhotoWerk Berlin

2014/15

»Hotel Bogota« zusammen mit André Kirchner, Kommunale Galerie Charlottenburg, Berlin

2013
Ballarat International Photo Biennale, Ballarat, Melbourne, Australien

»sub| kutan, Unter der Oberfläche« Sonderpreis der Jury, HAUS am KLEISTPARK, Berlin
»Im Lauf der Zeit« Wiesbadener Fotofestival

2012
»Aura« Kunstverein Neukölln, Berlin
»Satellite#2 – Groggy» Galerie Axel Obiger, Berlin
«Oltre le Alpi» Centro espositivo San Michele degli Scalzi, Pisa
»Das künstlerische Porträt im Zeitalter der virtuellen Selbstinszenierung« UF6 Projects, Berlin

2011
»Gefrorene Zeit» Fotogalerie Wien
»Shadows of the bright» Berlin Art Projects, Berlin
»My first wedding« Second Home, Berlin
»Andachtsraum für Kunstverrückte« Projektraum Jarmuschek+Partner, Berlin

2010
Axel Obiger
»I look at the window« Galerie Axel Obiger, Berlin
»Der gedehnte Blick« k4 Galerie, Saarbrücken


»Es werde dunkel! Nachtdarstellungen in der zeitgenössischen Kunst«
Stadtgalerie Kiel und Kunstmuseum Alte Post, Mülheim an der Ruhr
»Eros/thanatos« Torrance Art Museum, Los Angeles

2009

»Es werde Dunkel! Nachtdarstellungen in der zeitgenössischen Kunst«
Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen
»Arbeitsplatz: Theater« Bund der Szenografen, RK Lichtenberg, Berlin
»Moving In – New Neighbours« Daire Sanat Istanbul
»Amongst Neighbours« Artane Istanbul
»Nachtleben« Galerie Degenhartt Berlin

2008
»Strictly Berlin – Between Fiction and Fact« Galerie der Künste, Berlin

2006
»Selbstsicht – Der Schritt ins Bild» Darmstädter Fototage

2005
»Malta 24/7″ Canberra, AUS
»Designmai: Handverlesen« Josetti Höfe, Berlin

Pinhole

Apenburg
»1 PS« in der Apenburg in Apenburg

2004
»Malta 24/7«  St.James Cavalier, Valletta, Malta
1. Internationales Daumenkino Festival, Schloß Solitude, Stuttgart
Nominierung für den »Goldenen Daumen«

2003
»Voies Off« Photofestival in Arles

2002
»Theatre in Photographic Art« 10th Triennale, Sterijino pozorje, Novi Sad, Serbien

2001
»Unplugged – Neue Lochkamerafotografie» Fotoforum, Innsbruck

1999-2000
»24 h Bielefeld« Hochbunker Bielefeld
»Heimat am Fluss« Tölzer Photobiennale, Wandelhalle, Bad Tölz

…………………………………………………………………………………………

Bibliografie

»A magical mystery tour«, f22, 1/2014
»Opera Obscura di Napoli« Editioni PrimoPiano
»Die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen« Die deutsche Bühne, 10/2011
»Der gedehnte Blick« ISBN 978-3-942311-00-7
»Es werde Dunkel! Nachtdarstellungen in der zeitgenössischen Kunst«
ISBN 978-3-927877-73-3
»Monat der Fotografie 2008« ISBN 978-3-940231-04-8
»Die Trilogie der schönen Zeit, oder: Warten macht mir nichts aus!« / Edition Beaugrand
Kulturkonzepte beim Verlag für Druckgrafik Hans Gieselmann ISBN 978-3-923830-63-3
»Selbstsicht-Der Schritt ins Bild«  Katalog der Darmstädter Fototage 2006, ISBN 3-9810254-2-3
»Malta 24/7«  Project Malta, Progress Press Co Ltd, ISBN 99903-3-0880-0
»24 Stunden Bielefeld« Westfalen Verlag, ISBN 3-88918-098-1
»leib & leben« ISSN 1613-740X
Camera Austria 74/2001, ISBN 3-900508-35-6

…………………………………………………………………………………………

buch.jpg

Die Trilogie der schönen Zeit, oder:
Warten macht mir nichts aus!

Mit Texten von A. Beaugrand und Gottfried Jäger
Fotos: Karen Stuke
Gestaltung und Konzept: Katja Stuke
Herausgeber: Andreas Beaugrand
Hans Gieselmann Druck und Medienhaus, Bielefeld
ISBN 978-3-923830-63-3
24,80 €

bestellen»»


www.theaterfoto.com
www.karenstuke.de


Karen Stuke completed her studies in Photo and Film Design at the Bielefeld University of Applied Sciences and graduated under Gottfried Jäger and Jürgen Heinemann in 1999. 1996 she achieved a foreign exchange scholarship for the Academie Minerva in Groningen, the Netherlands.
In 1999, Stuke received a crucial grant from the Arts Foundation of North Rhine-Westphalia.
To this day, she has been working as a freelance photographer for many renowned artists and artistic institutions such as Gottfried Pilz at the Vienna State Opera, Oper Leipzig, Deutsche Oper Berlin, Oper der Stadt Köln, Opéra Comique Paris and the Los Angeles Opera.
She founded her own project space called »Kronenboden« in Berlin, where she focuses primarily on the intersections between visual and performing arts.

…………………………………………………………………………………………

Solo exhibitions

2014
“Opera obscura di Napoli”, Teatro Kismet Opera Bari, Italy
Organised by Museo Nuova Era and PrimoPiano Napoli

2013
Installation View
“Stuke after Sebald’s Austerlitz”, The Wapping Project, London

2012
“Meistersinger & Co.”, Kronenboden, Berlin

2011
PAN
“Opera Obscura di Napoli”, PAN, Naples, Italy
“Opera Obscura”, Galleria PrinoPiano, Naples

2010
“Opera Obscura” Gesellschaft für Musiktheater, Vienna

2009
Elipsis Gallery Istanbul
“City Lights”, Elipsis Gallery, Istanbul
“Sleeping Sister”, 1909 Fine Arts, Berlin

2008
“Sleeping Sister”, Kronenboden, Berlin

Kronenboden
“Vorhang auf!”, Kronenboden, Berlin

2007
“Die Trilogie der schönen Zeit, oder: Warten macht mir nichts aus!”
Beaugrand Kulturkonzepte, Bielefeld

2006
“Auf dem grünen Hügel” Galerie Magenta, Berlin
“Opera Obscura” Monochrom, Berlin

2005
“4 Rooms” St. James Cavalier, Valletta, Malta
“Tunnels”, KATTUN Optik Galerie, Zurich
“BühnenBilder” space untitled, Berlin

2003
“Schlafbilder” space untitled, Berlin

2000
“Ten Rooms” Manoel Theater, Valletta, Malta

1998
“Theaterlöcher” Städtische Bühnen Bielefeld

…………………………………………………………………………………………

Group exhibitions

2016
“Theater und das Problem der Zeit”, FLUSS Fotoinitiative, Wolkersdorf, Österreich

2015
“Handmade Photography”, together with Björn Albert, Oliver Blohm, Jeremy Lynch, Marianne Ostermann, Antonio Panetta, David Puntel, Jochen Rohner and Donata Wenders, Projektraum PhotoWerk Berlin

2014/15
“Hotel Bogota”, together with André Kirchner, Kommunale Galerie Charlottenburg, Berlin

2013
Ballarat International Photo Biennale, Ballarat, Melbourne, Australia
“sub| kutan” Unter der Oberfläche” – picked by the jury, HAUS am KLEISTPARK, Berlin
“Im Lauf der Zeit”, Wiesbadener Fotofestival

2012
“Aura” Kunstverein Neukölln, Berlin, Germany
“Satellite#2 – Groggy” Galerie Axel Obiger, Berlin, Germany
“Oltre le Alpi” Centro espositivo San Michele degli Scalzi, Pisa, Italy
“Das künstlerische Porträt im Zeitalter der virtuellen Selbstinszenierung”, UF6 Projects, Berlin

2011
Wien
“Gefrorene Zeit”, Fotogalerie Wien, Vienna, Austria
“Shadows of the bright”, Berlin Art Projects, Berlin,
“My first wedding”, Second Home, Berlin, Germany
“Andachtsraum für Kunstverrückte”, Projektraum Jarmuschek+Partner, Berlin

2010
“I look at the window”, Galerie Axel Obiger, Berlin
“Der gedehnte Blick” k4 Galerie, Saarbrücken, Germany
“Es werde dunkel! Nachtdarstellungen in der zeitgenössischen Kunst”
Stadtgalerie Kiel and Kunstmuseum Alte Post, Mülheim an der Ruhr
“Eros/thanatos”, Torrance Art Museum, Los Angeles

2009
Contemporary-Istanbul, Gallery Elipsis, Art Fair
“Es werde Dunkel! Nachtdarstellungen in der zeitgenössischen Kunst”
Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen, Germany

“Arbeitsplatz: Theater”,Bund der Szenografen, RK Lichtenberg, Berlin
“Moving In – New Neighbours” Daire Sanat, Istanbul, Turkey

img_0305klein
“Amongst Neighbours” Artane, Istanbul
“Nachtleben” Galerie Degenhartt, Berlin

2008
“Strictly Berlin – Between Fiction and Fact” Galerie der Künste, Berlin

2006
“Selbstsicht – Der Schritt ins Bild” Darmstädter Tage der Fotografie

2005
“Malta 24/7″, Canberra, Australia
“Designmai: Handverlesen” Josetti Höfe, Berlin
“1 PS” in der Apenburg, Apenburg, Germany

2004
“Malta 24/7”, St.James Cavalier, Valletta, Malta
1st International Flipbook Festival, Schloß Solitude, Stuttgart
Nominateion for the “Golden Thumb”

2003
“Voies Off” Photofestival, Arles, France

2002
“Theatre in Photographic Art” 10th Triennale,
Sterijino pozorje, Novi Sad, Serbia

2001
“Unplugged – Neue Lochkamerafotografie”, Fotoforum, Innsbruck, Austria

1999-2000
“BühnenBilder – Die Kunst des Gottfried Pilz” FH Bielefeld
“Handschmeichler” KunstKeller, Gosslar, Germany
“24 Stunden Bielefeld” Hochbunker, Bielefeld, Germany
“Heimat am Fluss” Tölzer Photobiennale, Wandelhalle, Bad Tölz, Germany

…………………………………………………………………………………………

Bibliography

“A magical mystery tour”
f22, 1/2014

“Opera Obscura di Napoli“
Editioni PrimoPiano

“Die Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen“
Die deutsche Bühne 10/2011
ISSN 0011-975X

“Der gedehnte Blick”
ISBN 978-3-942311-00-7

“Es werde Dunkel! Nachtdarstellungen in der zeitgenössischen Kunst”
ISBN 978-3-927877-73-3

European Month of Photography 2008
ISBN 978-3-940231-04-8

“Die Trilogie der schönen Zeit, oder: Warten macht mir nichts aus!”,
Edition Beaugrand Kulturkonzepte, Verlag für Druckgrafik Hans Gieselmann
ISBN 978-3-923830-63-3

“Selbstsicht – Der Schritt ins Bild”, catalogue of Darmstädter Tage der Fotografie 2006
ISBN 3-9810254-2-3

“Malta 24/7”, Project Malta, Progress Press Co Ltd
ISBN 99903-3-0880-0

“24 Stunden Bielefeld”, Westfalen Verlag
ISBN 3-88918-098-1

leib & leben
ISSN 1613-740X

Camera Austria, 74/2001
ISBN 3-900508-35-6

…………………………………………………………………………………………

buch.jpg

Die Trilogie der schönen Zeit, oder:
Warten macht mir nichts aus!

Mit Texten von A. Beaugrand und Gottfried Jäger
Fotos: Karen Stuke
Gestaltung und Konzept: Katja Stuke
Herausgeber: Andreas Beaugrand
Hans Gieselmann Druck und Medienhaus, Bielefeld
ISBN 978-3-923830-63-3
24,80 €

order

…………………………………………………………………………………………

www.theaterphoto.com
www.karenstuke.de