Gael Gandino

8. Nov. 2008 19:30 Uhr
Gael Gandino, Harfe

Die Harfenistin des Bayerischen Staatsorchesters München spielt im Kronenboden!

Das Programm:

G.F. Händel  Konzert in B dur
G.F. Händel  Praeludium und Toccata
M. Tournier  Etude de concert “Au matin”
G.B. Pescetti  Sonate in C moll
F.Godefroid   Le Carnaval de Venise

Die Harfenistin Gael Gandino wurde in Nizza geboren. Sie begann ihre Ausbildung am dortigen Conservatoire de Nice bei Elisabeth Fontan- Binoche und  führte ihre Ausbildung in Paris am Conservatoire Supérieur de Paris bei Marie- Claire Jamet, Isabelle Moretti und  Fabrice Pierre fort. Anschließend studierte  sie an die Karajan- Akademie des Berliner Philharmonischen Orchesters bei Marie- Pierre Langlamet. 1988 gewann sie in Paris den 1.Preis beim Concours de harpe Lily Laskine.
Gael Gandino spielte zahlreiche Solokonzerte in Deutschland und im europäischen Ausland und war Gast bei Musikfestivals in Dignes, Nizza, Lourmarin und Paris.
Im Rahmen von Aushilfstätigkeiten spielte sie u.a. mit dem Berliner Philharmonischen Orchester, dem Orchester des Norddeutschen Rundfunks, dem Orchestre de Paris, dem Rundfunk Sinfonie Orchester Berlin sowie dem Orchestre Philharmonique de Radio France.
2002 bis 2005 war sie Harfenistin an der Königlichen Oper Kopenhagen, seit 2006 ist sie Solo- Harfenistin des Bayerischen Staatsorchesters München.

.

Mit freundlicher Unterstützung der Walter Kaminsky Stiftung!